Mit TCM von Sinovital vorbeugen und heilen

Krankheitsbilder und Indikationsliste

vorbeugen
  • Allergien, Heuschnupfen, Asthma
  • Potenzprobleme
  • Weitere nicht diagnostizierbare funktionelle Krankheiten
  • Bewegungsapparat:
    • Bandscheibenvorfall
    • Rücken- und Nackenschmerzen
    • Rheuma
  • Harnwege:
    • Blasenentzündung
    • Harndrang
    • Nierenentzündung
  • Hautkrankheiten:
    • Ekzeme
    • Akne
    • Herpes
    • Juckreiz
    • Neurodermitis
  • Herz und Kreislauf:
    • Hoher/niedriger Blutdruck
    • Herzrhythmusstörungen
  • Nervensystem:
    • Lähmungen
    • Folgeschäden von Schlaganfällen
  • Ohrenbeschwerden:
    • Mittelohrentzündung und Ohrenschmerzen
    • Tinnitus
  • Sucht:
    • Alkoholabhängigkeit
    • Rauchstopp, Raucherentwöhnung
  • Psyche:
    • Depressionen
    • Erschöpfung
    • Angst und Unruhe
    • Müdigkeit
    • Schlafstörungen
    • Stress
    • Burnout
  • Weitere, nicht klar diagnostizierbare Krankheiten bzw. Beschwerden
  • Anweundeungsgebiete der Akupunktur von Deutsche Ärztegesellschaft für Akupuntur finden Sie hier.
  • Weltgesundheitsorganisation (WHO) kennt die Wirkung der Akupunktur bei diesen Krankheiten an.

Behandlungsmethoden: TCM - Akupunktur - Tuina - Chinesische Medizin - Phytotherapie

TCM zeichnet sich durch ihr Ganzheitsprinzip aus. TCM legt grossen Wert auf die Harmonie zwischen dem ganzen Körper und der Seele. Die TCM ist bestrebt, die Ursachen der Krankheiten zu beheben. Es werden natürliche Methoden wie Akupunktur, Phytotherapie, Tuina verwendet. ckfDie TCM zeigt kaum Nebenwrkungen. Es gibt auch mehr Heilung. Rückfälle sind weniger. Die eigene Abwehrkraft wird aktiviert. TCM legt ebenfalls Wert auf die Prävention.
Frühes Erkennen verspricht eine ganzheitliche Heilung. Es führt zu höheren Lebensqualität.

TCM unterstützt Sie bei folgende Anliegen. Rauchstopp - Abnehmen - Sportbehandlungen - Migräne -Magendarm Beschwerden - Wechseljahre und vieles mehr. Wie TCM für Kinder mit ADHS oder Adipositas.

TCM Behandlungsmethoden